Fornace Open Day 2014, Start-up-Unternehmen aus Veneto und Friaul Julisch Venetien netzwerken dank INCO-NET

10.07.2014

Am Donnerstag, den 10. Juli fand der Open Day der Stiftung La Fornace dell'Innovazione von Asolo (Treviso), des Gründerzentrums und INCO-NET-Projektpartners für das Veneto, statt.

The Next Future Today war das Thema des zweiten Open Day, zu dem etwa dreißig innovative Start-up-Unternehmen eingeladen waren, die nicht nur mit den italienischen und österreichischen Projektpartnern, sondern auch mit den Parks H-Farm und VeganInCube im Veneto verbunden sind. Schulungs- und vertiefende Aktivitäten haben das Tagesprogramm bereichert, dessen Hauptthema die digitale Herstellung war. In den Workshops, Werkstätten und praktischen Tests wurden Themen wie 3D-Druck, Rendering, 3D-Modellierungstechniken und Crowdsourcing behandelt, um anhand von digitalen Technologien neue Innovationswege in den Bereichen Handwerk und Fertigung zu entdecken. Ferner war den ganzen Tag über die Exzellenz der teilnehmenden Start-up-Unternehmen zu sehen, die an ihren Ständen die Besucher trafen und über den Wert ihres technologischen Angebots informieren konnten.
Der Fornace Open Day 2014 verstärkt die Partnerschaftzwischen den italienischen und österreichischen Wissenschaftsparks, Gründerzentren und Vermittlungseinrichtungen, die im Rahmen des INCO-NET-Projektes entstand, um Start-up-Unternehmen und innovative KMU mit dem Ziel in Kontakt zu bringen, die Zusammenarbeit zwischen ihnen zu fördern und sie dadurch auf globaler Ebene wettbewerbsfähiger zu machen. Ein Prozess der grenzüberschreitenden Integration von unternehmerischen Ökosystemen, der auch von den Unternehmen aus dem Veneto mit Begeisterung aufgenommen wurde, die an der Zusammenarbeit mit den friulanischen und Kärntner Akteuren interessiert sind, um neue strategische Partnerschaften aufzubauen.